Homepage1RGB
Logo424copy
Home
Das Problem Das Angebot
Das Ziel Die Beratungsansätze
Der Weg Links
Zunehmende Strahlungsdichte

Wenn wir unsere Daueraufenthalts-bereiche vor unserem inneren Auge betrachten und auf mögliche Belastungen durch technische oder natürliche Felder befragen, erspüren wir vielleicht Unterschiede zwischen den einzelnen Orten und gewinnen eine Ahnung davon, in welchem Ausmaß die biophysikalische Qualität des Raumes unsere Kräfte binden oder stärken kann.

Jeder Ort hat seine spezifische energetische Struktur. Felder und Strahlungen technischen Ursprungs sind meistens isotrop, von der Quelle nach allen Seiten ausstrahlend, dafür im Radius begrenzt und oft gut abschirmbar.

Natürliche Felder sind überwiegend nicht isotrop, d.h. auf örtlich eng umgrenzte Flächen beschränkt, was den Vorteil hat, dass man Belastungen ausweichen kann. Oft ist ein halber Meter Abstand schon ausreichend, um das Wohlbefinden dauerhaft zu bessern.

Die Ortsqualität: Ergebnis technischer und
Technische Felder - 
gesundheitliche Symptome
Natürliche Felder - 
gesundheitliche Symptome

Hoeing Umweltmesstechnik Strom - Strahlung - Felder / Gesundheit beginnt mit der Umgebung / Copyright by R. Hoeing

Homepage1RGB